Recruitment

So binden Sie Young Professionals an Ihr Unternehmen

Was ist jungen Nachwuchskräften im Beruf wichtig, und wie können Sie Berufseinsteiger und Young Professionals anwerben und an Ihr Unternehmen binden? In Zusammenarbeit mit dem Markt- und Trendforschungsinstitut Kantar Sifo hat Academic Work gerade die zweite Umfrage zum Young Professional Attraction Index (YPAI) vorgestellt. Mit dieser Umfrage wollen wir ein Bewusstsein dafür schaffen, worauf Nachwuchskräfte Wert legen und wie es Arbeitgebern gelingen kann, sie für sich zu gewinnen und langfristig im Unternehmen zu halten.

Die Bedürfnisse junger Arbeitnehmer

Vielen Young Professionals ist eine angenehme und kollegiale Atmosphäre am Arbeitsplatz wichtig. Ganze 64% der befragten Nachwuchskräfte schätzen zwischenmenschliche Beziehungen am Arbeitsplatz. Eine angemessene Bezahlung sowie Vergünstigungen des Arbeitgebers sind für 60% wichtig. Das bedeutet: Neben einer fairen Entlohnung erwarten Nachwuchskräfte weitere Benefits, die so auch zur Mitarbeiterbindung beitragen können.

Darüber hinaus stehen die Themen Flexibilität und Work-Life-Balance im Fokus der Young Professionals. 51% schätzen diese Aspekte bei einem potentiellen Arbeitgeber. Junge Arbeitnehmer halten die 40-Stunden-Woche für ein Auslaufmodell und wünschen sich, Arbeits- und Privatleben gut miteinander zu vereinen.

Damit punkten Sie bei Young Professionals

Was also müssen Sie als Arbeitgeber Ihren Nachwuchskräften bieten, um diese einerseits erfolgreich zu rekrutieren und andererseits langfristig im Unternehmen zu halten? Die folgenden Maßnahmen können dabei helfen, sich als attraktiver Arbeitgeber für junge Nachwuchskräfte zu positionieren:

Unterschiede zwischen den Zielgruppen

Im Rahmen des YPAI haben wir Studierende, Absolventen und Young Professionals aus folgenden Studienfächern bzw. Branchen befragt:

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass es je nach Zielgruppe unterschiedliche Aspekte sein können, die bei einem potentiellen Arbeitgeber geschätzt werden. Beispielsweise stellen für Wirtschaftswissenschaftler ein angemessenes Gehalt und zusätzliche Unternehmensvergünstigungen den wichtigsten Faktor dar - 59% gaben an, darauf Wert zu legen. Für Informatiker hingegen liegen ein gutes Arbeitsklima und nette Arbeitskollegen mit 69% ganz vorne, ebenso für Ingenieurwissenschaftler (64%) und Kommunikations- und Geisteswissenschaftler (68%).

Wenn Sie also auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind, sollten Sie sich im Vorfeld Ihre Zielgruppe genau vor Augen führen und Ihr Recruiting dementsprechend gestalten.

Ausführliche Ergebnisse der Umfrage in unserem Whitepaper

Sie interessieren sich für den Young Professional Attraction Index und wollen alle Umfrageergebnisse einsehen? Laden Sie sich unser aktuelles Whitepaper zum YPAI 2019 herunter und informieren Sie sich darüber, wie Sie Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber für Berufseinsteiger und Nachwuchskräfte aufstellen können.

YPAI 2019 herunterladen
Jetzt teilen