Jobsuche

Diese Vorteile bietet Zeitarbeit für dich

Zeitarbeit - ist das überhaupt etwas für mich? Gerade Berufseinsteiger und Young Professionals haben oftmals noch keine Erfahrungen mit Zeitarbeitsfirmen gemacht und scheuen daher davor zurück, eine Stelle per Arbeitnehmerüberlassung anzunehmen. Das Thema Zeitarbeit wirft dabei viele Fragen auf: Handelt es sich nur um einen kurzfristigen Lückenfüller? Wie steht es um meine Arbeitnehmerrechte? Wie kann sich eine solche Beschäftigung auf meinen weiteren beruflichen Weg auswirken? Wir klären diese Fragen und zeigen auf, welche Vorteile Zeitarbeit dir bietet, gerade beim Berufseinstieg oder als Young Professional!

Flexibler Einstieg ins Berufsleben

Du weißt als Berufseinsteiger noch gar nicht so genau, in welcher Branche du deine berufliche Zukunft siehst? Zeitarbeit ist ideal dafür geeignet, Erfahrungen in den unterschiedlichsten Unternehmen zu sammeln - vom mittelständischen Familienbetrieb bis zum DAX-Konzern. Darüber hinaus kannst du verschiedene Abteilungen und Tätigkeitsfelder kennenlernen. Mit Zeitarbeit kannst du verschiedene Jobs ausprobieren - und das, ohne dass du dich jedes Mal neu bewerben musst.

Damit ist Arbeitnehmerüberlassung wesentlich flexibler als direkt beim Berufsstart in eine Festanstellung zu gehen. Im Arbeitsalltag lernst du die betreffende Position am besten kennen und kannst schließlich beurteilen, welcher berufliche Weg dir am besten liegt.

Sichere Gehaltszahlung

Wer als Zeitarbeiter tätig ist, wechselt immer wieder das Unternehmen, etwa wenn das Projekt, in welchem man tätig war, abgeschlossen ist. Doch über dein Gehalt in Übergangsphasen musst du dir keine Sorgen machen, denn: Die Zeitarbeitsfirma ist dein Arbeitgeber. Das bedeutet, dass sie dir dein Gehalt auszahlt, völlig unabhängig davon, in welchem Unternehmen du gerade eingesetzt wirst. Auch wenn es zu einer kurzen Pause zwischen zwei Arbeitnehmerüberlassungen kommen sollte, ist dein Lohn gesichert. Außerdem gibt es in einigen Unternehmen im Anschluss an einen befristeten Vertrag auch die Möglichkeit auf eine Festanstellung, bzw. Übernahme.

Voller Arbeitnehmerschutz

Auch bei den Themen Sicherheit und Arbeitnehmerrechte genießt du als Zeitarbeiter den gleichen rechtlichen Schutz wie festangestellte Mitarbeiter. In puncto Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und Kündigungsschutz ist in deinem Fall eben die Zeitarbeitsfirma zuständig. Darüber hinaus hast du rechtlichen Anspruch auf viele Vorteile, die das Unternehmen, in welchem du eingesetzt wirst, bietet, wie zum Beispiel:

  • Information über freie Stellen
  • Kantine
  • Betriebskindergarten

Die Angst davor, als Zeitarbeitnehmer eine Art Mitarbeiter zweiter Klasse zu sein, ist also unberechtigt. Davon abgesehen, dass für einige Themen deine Zeitarbeitsfirma dein Ansprechpartner ist, bist du im Arbeitsalltag ein vollwertiges Mitglied im Team und deinen festangestellten Kollegen gleichgestellt.

Mögliche Übernahme in Festanstellung

Nicht zuletzt hat ein Berufseinstieg per Arbeitnehmerüberlassung den großen Vorteil, dass du intern als Festangestellter übernommen werden kannst. Viele Arbeitgeber entscheiden sich lieber für einen Mitarbeiter, den sie bereits kennen und der sich schon im Unternehmen auszeichnen konnte. Und auch für dich stellt dies einen super Start dar, denn du kennst Unternehmen, Team und Aufgaben bereits und kannst daher sehr gut abschätzen, ob diese Stelle gut für dich geeignet ist.

Berufserfahrung sammeln

Selbst wenn du nicht intern übernommen werden solltest: Ein Berufseinstieg in Arbeitnehmerüberlassung bietet dir die Möglichkeit, deinen beruflichen Erfahrungsschatz zu erweitern. Oft ist gerade der erste Job nach Studium oder Ausbildung derjenige, der am schwersten zu bekommen ist. Hast du dich erst einmal in einer oder mehreren Positionen bewiesen, wirst du automatisch attraktiver für andere potentielle Arbeitgeber. Gerade für den ersten Schritt ins Berufsleben kann Zeitarbeit also deine Chance sein, einen guten Start hinzulegen.

Jetzt teilen