Personalvermittlung – DSGVO, Gesetze und Vorschriften

Wie jedes andere Unternehmen auch müssen Personaldienstleistungsunternehmen bestimmte Regeln einhalten. Bei diesen Regeln handelt es sich um Gesetze und Bestimmungen bis hin zur Datenschutz-Grundverordnung. Academic Work legt großen Wert darauf, Gesetze und Vorschriften in allen Aspekten einzuhalten.

Fragen zum Thema Datenschutz bei Academic Work?

Personalvermittlung und DSGVO

DSGVO ist die Abkürzung für Datenschutz-Grundverordnung, nach der sich alle EU-Länder seit Mai 2018 richten müssen. Die DSGVO wurde unter anderem deshalb eingeführt, damit Mitbürger eine bessere Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten erhalten. Dank der DSGVO haben Bewerber und Kunden eine bessere Kontrolle darüber, welche Daten wir über sie erheben und speichern und erhalten auf Anfrage Einsicht. Diese Vorschriften einzuhalten ist für uns eine Selbstverständlichkeit, daher haben wir ein ganzes Team, das sich nur mit Datenschutz beschäftigt. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Noch Fragen?

Sie haben konkrete Fragen zum Thema Datenschutz bei Academic Work? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an privacy@academicwork.de. Unser Datenschutz-Team wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Haben Sie weitere Fragen zu unseren Vermittlungsmodellen und Zusatzleistungen? Kontaktieren Sie uns einfach und schnell über das Kontaktformular. Ein Recruiter wird sich schnellstmöglich persönlich mit Ihnen in Verbindung setzen, um über Ihren individuellen Personalbedarf zu sprechen.

Jetzt teilen