WE REWARD AMBITION

Ambition – Ein sehr wichtiger Grundbaustein der Kultur von Academic Work. Ambitionierte Mitarbeiter sind der Motor unseres Wachstums. Sie haben uns dorthin gebracht, wo wir heute stehen: Mit 20 Niederlassungen in sechs europäischen Ländern. Deshalb fördern wir ambitionierte Mitarbeiter.

Wir fördern Ihre Karriere
Bei Academic Work fördern und belohnen wir Ehrgeiz. Wir glauben daran, dass die richtige Mischung aus Verantwortung und Chancen jedem die Möglichkeit gibt, an seinen Aufgaben zu wachsen und – was noch viel wichtiger ist – Spaß an seiner Arbeit zu haben. Deswegen entwickeln wir Talente weiter und belohnen gute Arbeit.

 

Passgenaue Förderprogramme
Wir geben allen Mitarbeitern die Möglichkeit, sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln. Unsere “Learning & Development”-Abteilung sorgt dafür, dass sie genau an den Fortbildungen teilnehmen können, die zu Ihnen passen und die Sie weiterbringen. Dafür nutzen wir verschiedenste Formate, von Kursen über Coachings bis zu E-Learnings.

 

Individuelle Einarbeitung
In den ersten Wochen gibt es viel zu Lernen. Um Sie in der Anfangsphase einer neuen Aufgabe optimal zu unterstützen, begleiten wir Sie in den ersten Wochen mit einem speziellen, auf Ihre Stelle und Ihre Vorkenntnisse zugeschnittenen Einarbeitungsprogramm.

Weiterbildung mit Experten
In Vertrieb und Recruitment bieten wir Ihnen gezielte Trainingsprogramme. Die Kurse mit internen und externen Experten helfen Ihnen, sich ständig weiterzuentwickeln.

 

Programme für Führungskräfte
Sie haben ein gutes Gespür für Menschen, deren Stärken und was sie motiviert? Dann bringen Sie die wichtigste Voraussetzung mit, um bei Academic Work Führungskraft zu werden. Die nötigen Kompetenzen kann man lernen. Deswegen unterstützen wir Manager fortlaufend durch begleitende Programme, die unter anderem die Kommunikation mit ihren Mitarbeitern verbessern.

 

Viele Wege zum Erfolg
Erfolg im Beruf kann für jeden etwas anderes bedeuten: Für den einen ist es ein Manager-Posten, für den anderen, sich auf einem Gebiet zum Experten zu entwickeln oder ein herausragender Projektmanager zu werden. Ganz gleich, wo Sie die perfekte Karriere hinführt – bei Academic Work können Sie Ihren ganz individuellen Weg gehen und Ihre Vorstellung verwirklichen. In Deutschland ebenso wie im Ausland.

 

Internationale Karrierechancen
Sie möchten im Ausland arbeiten? Die Möglichkeit haben, Skandinavien oder die Schweiz kennenzulernen? Academic Work ist ein Unternehmen mit Sitz in Schweden, Finnland, Norwegen und der Schweiz. Wir bieten Ihnen die Chance, Aufgaben in diesen Ländern zu übernehmen – und damit persönlich und beruflich zu wachsen.

HELENA SCHMIDT

PAYROLL & LABOUR LAW SPECIALIST

Diesen Augen entgehen keine Zahlen! Helena startete ihre Laufbahn bei Academic Work als Werkstudentin und stieg nach ihrem Studium im Finance-Team ein. Dort setzt sie ihre ausgeprägte Analysefähigkeit ein und unterstützt ihre Kollegen zusätzlich im arbeitsrechtlichen Bereich.

TOBIAS DENK

BRANCH MANAGER

Tobias hat seine Karriere 2011 als Account Manager gestartet und gewann bereits ein Jahr später den Titel „Account Manager des Jahres“. Durch sein hohes Engagement erzielte er seit Beginn seiner Karriere hervorragende Leistungen und stieg 2015 zum Leiter der Münchner Filiale auf.

YASMIN PECH

TEAM & CONSULTANT MANAGER

Als Consultant Manager weiß Yasmin ihre positive Haltung, Professionalität und Kommunikationsfähigkeit gezielt einzusetzen. Mit hervorragenden Ergebnissen für Kunden und Kandidaten! Da ist es nicht verwunderlich, dass sie seit Kurzem auch als Team Manager erfolgreich ist.

MATTHIAS PFLAUMBAUM

TEam & ACCOUNT MANAGER

Matthias ist Account Manager durch und durch. Er ist seit 2015 bei Academic Work in Hamburg und konnte letztes Jahr richtig durchstarten. Sein Motto "keep believing and never give up". Diese positive Einstellung überträgt sich auch auf seine Kunden und Kollegen.

CHRISTINA SPÅNGBERG

TEAM & CONSULTANT MANAGER

Tina kennt Academic Work bereits seit den Anfängen ihrer Karriere: Sie sammelte als Consultant Berufserfahrung bei einem Kunden und wurde dann selbst zum Kunden. Zu guter Letzt wechselte sie als Consultant Manager direkt zu Academic Work.