Fragen im Interview

Kein Interview gleicht dem anderen. Ein Bewerbungsgespräch variiert immer, abhängig vom Gesprächspartner, der Position und den Anforderungen. Zur Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch empfehlen wir, sich im Vorhinein mit den gängigsten Interviewfragen zu beschäftigen. Wir haben für Sie eine Auswahl der häufigsten Fragen im Interview zusammengestellt.

Erzählen Sie von sich!

Überlegen Sie, welche Stationen Ihres Lebenslaufs für den Gesprächspartner relevant sind und konzentrieren Sie sich darauf von den Dingen zu erzählen, die in Zusammenhang mit dem betreffenden Jobangebot wichtig sind. 

Warum haben Sie sich auf die Stelle beworben?

Was genau hat Ihr Interesse geweckt? Welche Arbeitsaufgaben klingen für Sie besonders spannend? Sehen Sie Entwicklungsmöglichkeiten und die Gelegenheit, etwas Neues zu lernen? Warum interessieren Sie sich für genau dieses Unternehmen?

Weshalb sind Sie die richtige Person für den Job?

Machen Sie Ihre Stärken deutlich und bringen Sie diese in Zusammenhang mit der Position. Das können persönliche Eigenschaften, Kompetenzen oder Erfahrungen sein. Dabei ist wichtig, dass Sie klar kommunizieren, welchen Vorteil das Unternehmen dadurch hat. 

Was sind Ihre Stärken?

Heben Sie jene Eigenschaften hervor, die einen Bezug zur betreffenden Position haben. Sie untermauern Ihre Antwort, indem Sie diese mit konkreten Beispielen ergänzen und darstellen, wie genau diese Stärken zum Ausdruck gekommen sind. 

In welchem Bereich müssen Sie sich noch weiterentwickeln?

Berichten Sie kurz über Ihre Schwächen und zeigen Sie auf, wie Sie daran arbeiten und sich weiterentwickeln. Erzählen Sie, welche Ziele Sie bei Ihrer weiteren Entwicklung anstreben.

Weshalb haben Sie sich für Ihr Studium/ Ihre Ausbildung entschieden?

Erläutern Sie den Hintergrund Ihrer Entscheidung. Gab es damals ein besonderes Interesse? Hat sich dieses im Laufe der Zeit verändert? Stehen Sie auch heute noch zu Ihrem Weg? Sie können an dieser Stelle auch erläutern, was Sie bei Ihrem Studium/Ihrer Ausbildung als Herausforderung empfunden haben und inwiefern Ihnen das für Ihren weiteren Weg genützt hat. 

Was war Ihre bislang größte Leistung?

Denken Sie daran, dass eine große Leistung mit dem Berufsleben, aber auch mit dem Studium oder dem Privatleben zusammenhängen kann. Wichtig ist, dass Sie deutlich machen, weshalb Sie genau diese Leistung hervorheben möchten. Verlieren Sie auch hier nicht den Bezug zur Position, auf die Sie sich beworben haben.

Übernehmen Sie gerne Verantwortung?

Erzählen Sie von einer Situation, in der Sie Verantwortung übernommen haben. Das kann Verantwortung für Sie selbst sein, aber auch für andere, beispielsweise bei Projekten im Studium oder an früheren Arbeitsplätzen. Wie ist Ihr Verhältnis zu Verantwortung? Werden Sie durch Verantwortung motiviert? 

Erzählen Sie von einem Konflikt, in den Sie verwickelt waren.

Erzählen Sie, wie es zu dem Konflikt kam. Was waren die Folgen? Wie haben Sie die Konfliktsituation gemeistert? Hier ist es wichtig die Rolle hervorzuheben, die Sie selbst bei der Lösung des Konfliktes hatten und zu überlegen, was Sie aus dem Geschehenen gelernt haben. 

Wie gehen Sie mit Stress um?

Ihren Umgang mit Stress an einem konkreten Beispiel zu erläutern ist auch hier zu empfehlen. Erzählen Sie von einer Situation, die für Sie stressig war. Was ist geschehen und wie sind Sie damit umgegangen? 

Stressfragen im Bewerbungsgespräch

Manchmal gehen Recruiter auch ein bisschen subtiler vor, um herauszufinden, wie Sie mit Stess-Situationen umgehen. Eine beliebte Methode ist skurrile Fragen zu stellen wie "Welche Farbe wären Sie in einer Buntstiftebox?" oder "Wie viele Golfbälle passen in einen SUV?". Auf solche Fragen gibt es natürlich keine "richtige" Antwort. Hier gilt es gelassen zu reagieren und kreativ zu werden. Die skurrilsten Stressfragen in Vorstellungsgesprächen und die besten Antwortmöglichkeiten finden Sie hier.

Teilen