Die besten Tipps für's Studium von unseren Mitarbeitern

Zwischen WG-Partys, Prüfungsstress und jeder Menge neuer Erfahrungen – das Studium ist eine der besten und intensivsten Zeiten deines Lebens! Doch gerade in stressigen Phasen sind gute Tipps Gold wert. Deshalb haben wir uns im Academic Work Office umgehört und die besten Tipps für ein erfolgreiches Studium gesammelt.

Bild

Die ultimativen Tipps unserer Mitarbeiter

Valentin Umlauf

Account Manager

Ich dachte immer, es sei nur eine Floskel, aber folgender Tipp hat mir im Studium sehr geholfen: Vorbereiten und Nachbereiten ist die halbe Miete. Klausuren schreiben sich dann fast von allein! Viel Erfolg euch allen!

Christiane Niebler

Account Manager

Mir hat es sehr geholfen, den Lernort immer wieder zu wechseln. Mal in der Bibliothek, mal zuhause. Auch zwischen selbstständigem Arbeiten und Lerngruppen zu switchen hat mir viel gebracht. Die richtige Mischung macht´s!

Carina Schiller

Account Manager

Leg dir zu Zeiten von Hausarbeiten und Thesenpapieren immer einen Notizblock neben das Bett! Die besten Ideen kamen mir oft spät abends oder nachts – wenn man diese gleich notieren kann, schreibt sich die Hausarbeit fast über Nacht!

Lukas Förster

Account Manager

Sucht euch einen Kommilitonen, der immer fleißig mitschreibt und alle Unterlagen beisammen hat – der ist Gold wert!

Habib Fussi

Consultant Manager

Lerngruppen bilden! Übungsaufgaben gemeinsam zu bearbeiten bringt nicht nur viele neue Einsichten, sondern auch interessante, konstruktive Diskussionen.

Rosa Palumbo

Consultant Manager

Die Nacht vor den Prüfungen durchzulernen ist nie eine gute Idee! :)

Eva Hoffmann

Head of Event Marketing

Ich empfehle, so viele Präsentationen und Vorträge wie möglich zu halten. Das ist ein gutes Training eurer Soft Skills und die detaillierte Auseinandersetzung mit den Themen erübrigt lange Lernsessions.

Ebrahim Tehrani

Account Manager

1. Teamwork. Arbeitsteilung hilft dir, das Maximum aus jeder Vorlesung mitzunehmen. 2. Fokus. Eine Vorlesung, aus der du nichts mitgenommen hast außer fünf neue Follower auf Instagram bringt dich nämlich leider nicht weiter. 3. Falls Tipp 2 scheitert, nutze Tipp 1!

Andre Vennemann

Account Manager

Es ist wichtig, auf ein gutes Netzwerk aus Kommilitonen aus dem eigenen, aber auch höheren Jahrgängen zurückgreifen zu können. Mit guten Freunden bzw. Kommilitonen lassen sich alle Herausforderungen viel leichter meistern.

Wir wünschen allen Studentinnen und Studenten ein erfolgreiches Semester!

Teilen