ACADEMIC WORK EXPANDIERT IN DIE SCHWEIZ


Durch die Übernahme des Schweizer Personaldienstleisters „Cusmic“ expandiert Academic Work weiter auf dem europäischen Markt. Erstmals entwickelt sich Academic Work nicht durch organisches Wachstum, sondern durch eine Unternehmensakquisition.

München, 01.01.2015. „Seit Langem stellt die Schweiz für uns einen attraktiven Markt dar. „Cusmic“ haben wir als interessantes Unternehmen identifiziert und ist wie Academic Work auf Young Professionals spezialisiert. Darüber hinaus ist sowohl das Geschäftsmodell als auch die Unternehmenskultur der von Academic Work sehr ähnlich. Ich sehe das als Wettbewerbsvorteil“, so Johan Skaborg, CEO von Academic Work. 

Expansion in Europa

Es ist kein Zufall, dass sich die beiden Unternehmen so ähneln, fungierte doch Academic Work als Vorbild für den Aufbau von „Cusmic“. Academic Work sieht mit der Akquisition gute Chancen für den weiteren Ausbau in der Schweiz und langfristig auch weiterer europäischer Länder. Ziel für den Schweizer Markt ist ein Marktanteil von 11 Prozent. „Die Unternehmen, die qualifizierte Nachwuchskräfte für sich gewinnen können, sichern ihre Zukunftsfähigkeit und werden auch langfristig erfolgreich sein. Immer mehr Unternehmen setzen deshalb darauf, qualifizierte Nachwuchskräfte zu rekrutieren, sind aber häufig auf Unterstützung beim Erreichen dieser Zielgruppe angewiesen. Hier ist Academic Work Partner der ersten Wahl.“, betont Johan Skaborg. Den Umsatz konnte Academic Work seit seinem Bestehen 1998 auf rund 200 Millionen Euro steigern. Academic Work erweiterte die Geschäftstätigkeit in den vergangenen Jahren von Schweden auf Norwegen, Deutschland, Finnland und Dänemark. „Cusmic“ wurde 2007 in der Schweiz gegründet und generiert einen Umsatz von ca. drei Millionen Euro. Durch die Eingliederung wird „Cusmic“ zukünftig unter dem Namen Academic Work geführt. „Academic Work ist eines der ersten Unternehmen in Europa, das sich auf die Nische der Young Professionals spezialisiert hat. Wir haben nun als Teil von Academic Work die Möglichkeit uns enorm weiterzuentwickeln und zu wachsen.“, sagt Marcus Andersson, Gründer und CEO von „Cusmic“.

Über Academic Work

Die Academic Work Germany GmbH beschäftigt rund 60 interne Mitarbeiter in Deutschland und hat ihre beiden Standorte im Herzen von München und Hamburg. Neben der direkten Vermittlung von Studenten und Akademikern aller Fachbereiche, bietet das Unternehmen auch die klassische Arbeitnehmerüberlassung an. Academic Work hat sich dabei auf die Rekrutierung von „Young Professionals“ mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung spezialisiert.

Teilen